26.01.2010_Kein_Geiz_bei_PSA
© zdshooter/Fotolia.com

News | 26.01.2010

Experten warnen vor Persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) vom Wühltisch und raten zu qualitätsbewusstem Einkauf. Ob man tatsächlich Schnäppchen jagen sollte, wenn es um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit geht ist sehr fraglich. Auch wenn Geiz laut einer bekannten Werbekampagne geil ist, trifft dies bei technischen Produkten und der dazugehörigen Ausrüstung eher nicht zu.

 

In diesem Fall sollte es wohl eher heißen „Geiz ist teuer“ oder „Geiz ist gefährlich“. Seit einigen Jahren erlebt Deutschland eine wahre Inflation von Billigstangeboten, bei denen der kleine Preis vielfach zu Lasten der Sicherheit geht.

 

Aktuelle Untersuchungen bestätigen dies. Die Stiftung Warentest kam nach 396 Tests in den zurückliegenden sechs Jahren zu einem ernüchternden Ergebnis: Rund ein Drittel der getesteten Aktionsware erwies sich als Fehlkauf. Die Prüfer stellten fest, dass die Qualität der Ware so schlecht ist, dass nicht einmal der niedrige Preis darüber hinwegtrösten kann. Lediglich ein Drittel der untersuchten Produkte weiste Gute Qualität auf.

 

Gerade bei Schutzhandschuhen, Staubmasken oder Gehörschutz, die keine Prüfung durch unabhängige Stellen durchlaufen müssen und die ohne Fachberatung im Baumarkt angeboten werden ist das Sicherheitsrisiko besonders hoch. Schaut man hier ausschließlich auf den Preis kann dies zu bösen gesundheitsschädigenden Überraschungen führen.

 

Beim Gehörschutz zum Beispiel geht es darum eine bestimmte Frequenz wegzufiltern nicht nur darum dass es mit Stöpseln „ohrenscheinlich“ leiser ist. Eine kompetente Beratung im Fachgeschäft schützt hier jedoch die eigene Gesundheit und die der Beschäftigten.

Klar ist Aktionsware sehr verlockend, doch diese ist meist nur zur Aktion im Regal der Baumärkte und gehört eigentlich nicht zum ständigen Sortiment. Das erzwingt eine entweder-oder-Entscheidung des Kunden. Entweder jetzt zum „günstigeren“ Preis kaufen oder leer ausgehen, dies führt dann zu einer Stresssituation in der für rationales Abwägen keine Zeit bleibt und der Kunde merkt spätestens nach der ersten Anwendung dass das Produkt den Anforderungen nicht genügt und schnell kaputt geht. Je nachdem was es für ein Produkt ist führt dies natürlich dann auch zu einem Sicherheitsrisiko und kann zu gesundheitlichen Schäden führen wie am Beispiel des Gehörschutzes.

 

An der Gesundheit sollte also nicht gespart werden.
Ein Vergleich gerade bei PSA sowie eine Fachberatung und der gegebene Service den man beim Kauf hochwertiger Produkte bekommt, lässt den Kunden hoffentlich an Aktionsware vorbeigehen.

 

Praxishilfen zum Thema

Diese Praxishilfen zum Thema können Sie als Einzeldownload erwerben:


Für PREMIUM-User ist der Zugriff auf alle Praxishilfen frei. Sie sind noch kein PREMIUM-User? Mehr Informationen hier.

Produktempfehlung

Abb._6438PC-Dokumentenmappe Arbeitsschutz

Ob Aushangpflichtige Gesetze, Gefährdungsbeurteilung oder Erste Hilfe: Mit diesem top-aktuellen Komplettangebot für Ihre Arbeitsschutz-Dokumentation erleichtern Sie Ihre Arbeit deutlich. Und das kostengünstig und ohne rechtliche Vorkenntnisse.
>> mehr Informationen

 

sca