Schnell, übersichtlich und leicht verständlich aufbereitet - Komprimiertes Arbeitsschutzwissen von Experten mit praxisbewährten Umsetzungstipps. Mit dem Fachmagazin erhalten Sie Monat für Monat konkrete Maßnahmen zu wichtigen Arbeitsschutzthemen als wertvolle Unterstützung für Ihre tägliche Arbeit.

 

Aufgabe Cover Aufgabe Cover Aufgabe Cover Aufgabe Cover Aufgabe Cover

Ausgabe 02/2018

Ausgabe 03/2018

Ausgabe 04/2018

Ausgabe 05/2018

Ausgabe 06/2018

Als Premium-Kunde stehen Ihnen alle Magazin-Ausgaben uneingeschränkt zur Verfügung.
  

 

Aktuelle Ausgabe 07/2018

Juli Cover sifa-magazin 2018

 

 

 

Titelthema: Merkblatt für Gefahrstoffe mit GHS-Kennzeichnung

Bei den Rechtsgrundlagen zur Einstufung und Kennzeichnung von Gefahrstufen hat sich in den vergangenen Jahren bekanntlich einiges getan. Sie wurden mit GHS sowie den Verordnungen REACH und CLP quasi komplett erneuert – und das ist längst nicht alles. Also war es höchste Zeit, auch die umfangreiche DGUV Information 213-082 entsprechend zu überarbeiten. Sie trägt den Titel „Gefahrstoffe mit GHS-Kennzeichnung – Was ist zu tun?“ und ist auch als Merkblatt M 060 bekannt.

 

Arbeitsschutzorganisation: Handlungshilfe für den Einsatz von AED

Jemandem einen „Elektroschock“ versetzen – schon der Gedanke daran lässt einige im Notfall einen womöglich lebensrettenden Schritt versäumen. Dabei kann selbst im Falle einer Fehleinschätzung gar nichts passieren. Dies sowie alles, was Ersthelfer und andere Akteure für den Umgang mit den Geräten wissen müssen, beschreibt die zu Jahresbeginn 2018 neu veröffentlichte DGUV Information 204-010: Automatisierte Defibrillation im Rahmen der betrieblichen Ersten Hilfe.

 

Arbeitsschutzorganisation: Absturzunfälle: Hochsaison für den Arbeitsschutz

Sie ereignen sich nun im Sommer wieder häufiger: Unfälle bei Arbeiten auf Dächern und an anderen Orten mit Absturzgefährdung. Doch auch in Innenräumen passiert einiges, insbesondere beim Umgang mit Leitern. Oft unterschätzt wird, dass schon ein Sturz aus geringer Höhe gravierende Folgen haben kann. Im Schriftenwerk, das auf Gefährdungen und Schutzmaßnahmen eingeht, gab es in den vergangenen Jahren einige Aktualisierungen.

 

Arbeitsstättensicherheit: Hitze am Arbeitsplatz – Situation prüfen, Maßnahmen zügig umsetzen

Im Winter ist es kalt und dunkel, im Herbst feucht und schmuddelig, in Frühjahr sind wir müde und im Sommer ist es einfach zu heiß – man könnte sagen, dass es immer etwas zu meckern gibt. Auch wenn die Jahreszeiten subjektiv unterschiedlich wahrgenommen werden, zeigen Untersuchungen, dass Menschen bei Hitze müder, unkonzentrierter, unkritischer und aggressiver werden – idealer Nährboden für Unfälle. Mit den richten Maßnahmen wird jedoch nicht nur das Risiko minimiert, sondern auch das Betriebsklima gefördert.

 

 Jetzt aktuelle Ausgabe lesen...

Die nächste Ausgabe des sifanews-Magazins erscheint Ende August.