Herausforderung Restrukturierung

© takasu/stock.adobe.com

Herausforderung Restrukturierung: Führungskräfte erfolgreich schulen | 05.12.2018

Betriebliche Umstrukturierungen bieten viele Chancen, können sich aber über mehr Unsicherheit und Arbeitsintensivierung auch negativ auf die Mitarbeiter auswirken – auf ihre Einstellungen, ihr Verhalten, vor allem aber auch auf ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit. Dies kann zum Scheitern von Veränderungsmaßnahmen beitragen, weil die diversen Rückwirkungen auf die Mitarbeiter häufig nicht ausreichend berücksichtigt werden.

Bewerbungsstart Arbeitsschutzpreis

© kentoh/stock.adobe.com

Bewerbungsstart beim Deutschen Arbeitsschutzpreis 2019 | 03.12.2018

Am 01.12.2018 startet die Bewerbungsphase für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2019. Der Preis ist die große, branchenübergreifende Auszeichnung für vorbildliche technische, strategische, organisatorische und kulturelle Lösungen rund um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Interessierte können sich bis zum 1. März 2019 unter www.deutscher-arbeitsschutzpreis.de bewerben.

Arbeitszeit zwischen Wunsch und Wirklichkeit

© aytuncoylum/stock.adobe.com

Arbeitszeit zwischen Wunsch und Wirklichkeit | 30.11.2018

2017 wünschten sich abhängig Beschäftigte in Deutschland im Durchschnitt eine 35-Stunden-Woche, wenn sie den Umfang ihrer Arbeitszeit mit den entsprechenden finanziellen Konsequenzen selbst wählen könnten. Im Durchschnitt lag dabei die gewünschte wöchentliche Arbeitszeit vier Stunden unter der tatsächlich Geleisteten.

Datenbrillen Teamaufgaben

© ra2 studio/stock.adobe.com

Datenbrillen unterstützen bei schwierigen Teamaufgaben | 27.11.2018

Digitalisierung, Vernetzung, neue Technologien - die Komplexität der Arbeitswelt nimmt zu. Insbesondere bei Störungen in modernen Produktionsanlagen sehen sich Teams den unterschiedlichsten, teilweise neuartigen Situationen ausgesetzt. Dabei sind die Teammitglieder auch räumlich getrennt tätig. Die jetzt von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin veröffentlichte baua: Dissertation "Örtlich getrennte Teamaufgaben und neue Technologien – Untersuchung von Passung, Akzeptanz und makrokognitiven Prozessen" betrachtet umfassend problemlösende Teamaufgaben am Beispiel der Instandhaltung. Dabei geht die Dissertation von Britta Kirchhoff auf den Einsatz von Datenbrillen und deren Auswirkungen auf die Teamprozesse ein.

mehr für Sicherheit und Gesundheit

© Andrey Popov/stock.adobe.com

Viele Mitarbeiter wollen, dass mehr für Sicherheit und Gesundheit getan wird - neue Broschüre für Führungskräfte | 26.11.2018

Beschäftigte in den Mitgliedsunternehmen der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) geben dem Arbeitsschutz generell gute Noten: In einer Onlinebefragung der BG ETEM sagten 78 Prozent der Teilnehmenden, dass Arbeitsschutz eine große oder sehr große Rolle in ihrem Betrieb spiele. 71 Prozent sind der Meinung, dass sich ihre Vorgesetzten stark oder sehr stark für den Arbeitsschutz einsetzten. Trotzdem wünschen sich 65 Prozent der Befragten, dass Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in ihrem Betrieb verbessert werden.