Öffentlichkeitsarbeit Arbeitsschutz

© andriano_cz/stock.adobe.com

Arbeitsschutz als Thema für Öffentlichkeitsarbeit und Werbung | 17.04.2019

Viele Unternehmen engagieren sich für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Aber wenige haben das bisher als Thema für ihre Kommunikation entdeckt. Das greift die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) mit ihrer neuen Broschüre "Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz kommunizieren" auf.

Konferenz Hand-Arm-Vibrationen

© peterschreiber.media/stock.adobe.com

14. Internationale Konferenz Hand-Arm-Vibrationen | 04.04.2019

Wo handgeführte Maschinen oder Geräte zum Einsatz kommen oder Werkstücke während der Bearbeitung mit den Händen gehalten werden, entstehen Schwingungen, die das Hand-Arm-System belasten und langfristig zu Beschwerden und Erkrankungen führen können. Das gilt auch in der modernen Arbeitswelt, denn viele maschinelle Prozesse sind nur möglich, wenn der Mensch sie führt. Einen aktuellen Überblick zum Stand von Technik, Medizin, Diagnostik, Epidemiologie und Prävention auf dem Gebiet der Hand-Arm-Schwingungen gibt die 14. Internationale Hand-Arm-Vibrationskonferenz. Sie findet vom 21. bis 24. Mai 2019 in Bonn unter Federführung des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) statt. Details zum Veranstaltungsprogramm und zur Anmeldung sind unter www.dguv.de/ifa/vibration2019 verfügbar.

Optische Strahlung

© ivanmollov/stock.adobe.com

Optische Strahlung mit Licht und Schatten für die Gesundheit | 15.04.2019

Optische Strahlung ist allgegenwärtig. Ob bei der Arbeit oder in der Freizeit - Menschen sind in nahezu allen Lebensbereichen optischer Strahlung ausgesetzt. Das Licht (also optische Strahlung im sichtbaren Spektralbereich) sowie ultraviolette und infrarote Strahlung können die menschliche Gesundheit fördern. Gleichzeitig können sie aber auch mit Risiken verbunden sein. Um die komplexen Zusammenhänge zwischen der Einwirkung optischer Strahlung und der menschlichen Gesundheit besser zu verstehen, hatte die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin und der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft Anfang April zum 10. Symposium "Licht und Gesundheit" nach Dortmund eingeladen. Nun hat die BAuA die Tagungsinhalte der zweitägigen Veranstaltung veröffentlicht.

Gute Beteiligung

© geengraphy/stock.adobe.com

Gute Beteiligung – hohe Sicherheit | 12.04.2019

BGHM übergibt Gütesiegelurkunde „Sicher mit System“ an Kühling Stahl- und Metallbau GmbH. Ein wesentlicher Faktor für einen gut funktionierenden Arbeitsschutz ist die aktive Einbindung der Beschäftigten. Dieser Grundsatz gehört bei der Firma Kühling Stahl- und Metallbau GmbH mit Sitz im niedersächsischen Friesoythe bei Cloppenburg zum Betriebsalltag. Dank einer systematischen und umfassenden Beteiligung aller Unternehmensangehörigen konnte der Betrieb zügig ein professionelles Arbeitsschutz-Management-System (AMS) einführen. Auf der BGHM-Regionaltagung in Bad Zwischenahn am 5. April 2019 wurde dem Metallbauunternehmen dafür das Gütesiegel „Sicher mit System“ der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) überreicht.

Regelungen für Laser

© Fokussiert/stock.adobe.com

Neue Regelungen für Laser praktisch erklärt | 10.04.2019

Welche Aufgaben und Pflichten haben Laserschutzbeauftragte? Was genau sind die Inhalte entsprechender Ausbildungskurse? Solche und ähnliche Fragen tauchen in der Praxis immer wieder auf. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) gibt Antworten. Am 18. Juni lädt sie zur Informationsveranstaltung "Schutz vor Laserstrahlung - Aktuelle Regelsetzung und Praxisbeispiele" nach Dortmund ein. Die Veranstaltung geht auf die aktuellen Änderungen im Vorschriften- und Regelwerk ein. Damit trägt die Informationsveranstaltung dazu bei, den Schutz vor Laserstrahlung in der betrieblichen Praxis zu verbessern.