Pflicht und Kür im Arbeitsschutz

© Gajus/stock.adobe.com

Pflicht und Kür im Arbeitsschutz | 15.10.2018

Arbeitsschutz im Betrieb rechtssicher zu organisieren, ist eine unternehmerische Pflicht. Wer darüber hinaus die Kür beherrscht, macht Sicherheit und Gesundheit zur gemeinsamen Sache der Belegschaft. Wie vielfältig Betriebe von einer solchen Präventionskultur profitieren, zeigt die Kampagne kommmitmensch der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen.

Fachkongress für Absturzsicherheit

© fotohansel/stock.adobe.com

3. Deutscher Fachkongress für Absturzsicherheit | 12.10.2018

Vom 6. bis 7. November 2018 findet in Bonn der 3. Deutsche Fachkongress für Absturzsicherheit statt.

Organisiert wird die Veranstaltung vom Bauverlag, einem der größten Fachinformationsanbieter für Architektur und Bauwesen in Europa.

Technikbasierte Dienstleistungsarbeit

© barameefotolia/stock.adobe.com

Erster Expertenworkshop "Technikbasierte Dienstleistungsarbeit" | 10.10.2018

"Technikbasierte Dienstleistungsarbeit - Potenziale durch innovative Technologien" lautet der Titel des ersten Expertenworkshops, den die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am Dienstag, 13. November 2018, in Dortmund veranstaltet. Im Mittelpunkt stehen digitale Technologien als Ressource für die Arbeitsgestaltung im Bereich der Dienstleistungsarbeit.

Sicherheit am Bau

© Rawpixel.com/stock.adobe.com

Sicherheit am Bau: Du hast nur 1 Leben – BG BAU startet deutschlandweite Kampagne | 09.10.2018

„Du hast nur 1 Leben. Pass drauf auf“. So lautet eine breit angelegte Kampagne der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU), die am 1. Oktober deutschlandweit startet. Ziel ist die Sensibilisierung der Beschäftigten, aber auch der Unternehmen in der Bauwirtschaft für das Thema Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz. Dazu berichten Betroffene von eigenen Erlebnissen und den Folgen. Die breit angelegte Kampagne wird unter anderem mit Motiven an Bauzäunen und mit Postercars auf das Thema aufmerksam machen.

Künstliche Intelligenz als Assistenz

© Alexander Limbach/stock.adobe.com

Künstliche Intelligenz als Assistenz begreifen | 08.10.2018

Künstliche Intelligenz (KI) ist neben Automation und Digitalisierung eine der drei Basistechnologien für autonome Systeme, die unser Leben in den nächsten Jahren deutlich verändern werden. „Dabei ist es wichtig, KI und autonome Systeme chancenorientiert anzugehen und als Assistenzsysteme für den Menschen zu begreifen – zum Beispiel in technischen Anlagen, in der medizinischen Diagnostik oder bei der Erhöhung von Wirkungsgraden“, betont Dieter Westerkamp, Bereichsleiter Technik und Wissenschaft im VDI.