Technikbasierte Dienstleistungsarbeit

© barameefotolia/stock.adobe.com

Erster Expertenworkshop "Technikbasierte Dienstleistungsarbeit" | 10.10.2018

"Technikbasierte Dienstleistungsarbeit - Potenziale durch innovative Technologien" lautet der Titel des ersten Expertenworkshops, den die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am Dienstag, 13. November 2018, in Dortmund veranstaltet. Im Mittelpunkt stehen digitale Technologien als Ressource für die Arbeitsgestaltung im Bereich der Dienstleistungsarbeit.

Digitale Technologien haben sich in Berufsgruppen und Branchen unterschiedlich stark etabliert. Zudem gibt es Unterschiede in den Auswirkungen auf die Berufsbilder, wenn digitale Technologien in den kommenden Jahren zunehmend eingeführt werden. Auch im Dienstleistungsbereich können intelligente digitale Assistenzsysteme helfen, Aufgaben in verschiedenen Tätigkeiten besser zu bewältigen. Doch eine systematische wissenschaftliche Untersuchung digitaler Technologien als Ressource für die Arbeitsgestaltung in diesem Bereich steht aktuell aus.

Der Expertenworkshop will aktuelle wissenschaftliche und praxisrelevante Fragestellungen vorstellen und die Potenziale innovativer Technologien für eine menschengerechte Gestaltung der Arbeit diskutieren. Dabei sollen das aktuelle Tätigkeitsspektrum in den Dienstleistungen sowie die zurzeit genutzten digitalen Technologien betrachtet werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Fachleute aus Forschungseinrichtungen, Arbeitsschutzorganisationen, Anwendungsunternehmen und von den Sozialpartnern, die sich mit den Bereichen Dienstleistungsarbeit und digitale Technologien beschäftigen. Für die Veranstaltung wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist jedoch eine Anmeldung zwingend erforderlich. Anmeldeschluss ist der 22. Oktober 2018.

Das gesamte Programm des Expertenworkshops, der am 13. November in der DASA Arbeitswelt Ausstellung stattfindet, gibt es im Internetangebot der BAuA unter www.baua.de/Termine. Hier ist auch eine Anmeldung möglich.

 

Quelle: baua.de

 

Produktempfehlung

sicherheitshandbuch auf cd-romSicherheitshandbuch auf CD-ROM

Das Praxishandbuch mit CD-ROM liefert praxisnahe Handlungsempfehlungen, Umsetzungshilfen und Arbeitshilfen, um die gesetzlichen Anforderungen an einen sicheren Arbeitsschutz einfach zu erfüllen und dies lückenlos nachzuweisen.

>> mehr Informationen

Rechtsvorschriften

DGUV Vorschrift 1 "Grundsätze der Prävention"

Für PREMIUM-User ist der Zugriff auf alle Rechtsvorschriften frei.

Kostenlos_fuer_Premium_Kunden Sie sind noch kein PREMIUM-User?

>> Mehr Informationen

Mehr zum Thema

Gesund arbeiten im Büro – Neue Branchenregel gibt Hinweise zum Arbeitsschutz in Bürobetrieben

Beschäftigte im öffentlichen Dienst wünschen sich mehr Beteiligung

Fachkongress als Informations- und Impulsgeber: "Der Arbeitsschutz in Deutschland ist ein Erfolgsmodell!"