Drucken

Gute Beteiligung

© geengraphy/stock.adobe.com

Gute Beteiligung – hohe Sicherheit | 12.04.2019

BGHM übergibt Gütesiegelurkunde „Sicher mit System“ an Kühling Stahl- und Metallbau GmbH. Ein wesentlicher Faktor für einen gut funktionierenden Arbeitsschutz ist die aktive Einbindung der Beschäftigten. Dieser Grundsatz gehört bei der Firma Kühling Stahl- und Metallbau GmbH mit Sitz im niedersächsischen Friesoythe bei Cloppenburg zum Betriebsalltag. Dank einer systematischen und umfassenden Beteiligung aller Unternehmensangehörigen konnte der Betrieb zügig ein professionelles Arbeitsschutz-Management-System (AMS) einführen. Auf der BGHM-Regionaltagung in Bad Zwischenahn am 5. April 2019 wurde dem Metallbauunternehmen dafür das Gütesiegel „Sicher mit System“ der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) überreicht.

Von Gabelstaplern und Gefahrenbewusstsein

Wie die aktive Beteiligungskultur konkret aussieht, schildert Ute Sperveslage, Prokuristin des Betriebs, anhand einer Besonderheit: „Bei uns hat das gesamte Personal einen Gabelstaplerführerschein – sogar die Reinigungskraft.“ Der Grund: In der Vergangenheit kam es immer wieder vor, dass das Gefahrenbewusstsein für die auf dem Firmengelände umherfahrenden Stapler fehlte. Die Lösung: Alle Betriebsangehörigen machten ihren Gabelstaplerführerschein. „Dadurch kennen sie jetzt die Eigenheiten beim Fahren und Rangieren mit diesen Fahrzeugen. Als ich selbst hinter dem Steuer gesessen und gelenkt habe, bekam ich zum Beispiel ein gutes Gespür für den sehr engen Wendekreis der Gabelstapler und das eingeschränkte Blickfeld“, erzählt Sperveslage. Das habe nachhaltig dazu beigetragen, dass das Personal nun viel achtsamer ist, wenn sich ein Gabelstapler nähert.

Mit dem Gütesiegel dauerhaft sicher bleiben

Dieses Beispiel der lebendigen Beteiligungskultur ist nur ein Aspekt von vielen, die bei dem Metallbaubetrieb zum Selbstverständnis beim Thema Arbeitssicherheit gehören. „Anlässlich des Einführungsprozesses von ‚Sicher mit System‘ haben wir unsere Checklisten optimiert und die Dokumentation systematisch aufgebaut. Das hat uns viel gebracht, da wir unseren Maßnahmen im Arbeitsschutz eine klar durchdachte Struktur geben konnten“, erzählt Sperveslage. „Wenn Betriebe die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit ganzheitlich betrachten, sind die Effekte vielfältig“, bestätigt Andreas Franzki, Aufsichtsperson der BGHM. „Eine höhere Motivation und Zufriedenheit der Beschäftigten, weniger Störungen im Betriebsablauf sowie ein generell besseres Miteinander zählen dazu. Beim Thema Arbeitssicherheit ist man nie fertig – man muss kontinuierlich am Ball bleiben.“

Um auch anderen Unternehmen die Vorteile eines systematischen Arbeitsschutzmanagementsystems zu veranschaulichen, erläuterten Fachleute der BGHM auf der Regionaltagung in Bad Zwischenahn das Gütesiegel „Sicher mit System“ – praxisnah und offen für Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Auf den bundesweit regelmäßig stattfindenden Regionaltagungen stellen die Fachleute außerdem das gesamte Leistungsspektrum der Berufsgenossenschaft vor: von der Prävention über Rehabilitation bis zur Entschädigung. „Wir möchten vor allem kleine und mittelständische Betriebe über die Angebote der BGHM informieren und anhand von Beispielen aus der Praxis zeigen, wie guter Arbeitsschutz funktionieren kann“, sagt BGHM-Aufsichtsperson Franzki.

Über das Gütesiegel

Das Gütesiegel „Sicher mit System“ erhalten Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigen für die erfolgreiche Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems. Fachberater der BGHM loten dazu in Zusammenarbeit mit der Leitung des Mitgliedsunternehmens, den jeweiligen Arbeitsschutzbeauftragten und den Beschäftigten Optimierungspotenziale beim Arbeits- und Gesundheitsschutz aus und suchen gemeinsam nach Lösungen, die zur Implementierung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses im Arbeitsschutz führen. Abschließend findet eine Begutachtung statt.

 

Quelle: bghm.de

 

Produktempfehlung

sicherheitshandbuch auf cd-romSicherheitshandbuch auf CD-ROM

Das Praxishandbuch mit CD-ROM liefert praxisnahe Handlungsempfehlungen, Umsetzungshilfen und Arbeitshilfen, um die gesetzlichen Anforderungen an einen sicheren Arbeitsschutz einfach zu erfüllen und dies lückenlos nachzuweisen.

>> mehr Informationen

Rechtsvorschriften

Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

Für PREMIUM-User ist der Zugriff auf alle Rechtsvorschriften frei.

Kostenlos_fuer_Premium_Kunden Sie sind noch kein PREMIUM-User?

>> Mehr Informationen

Mehr zum Thema

Bewerbungsstart beim Deutschen Arbeitsschutzpreis 2019

Als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Pflicht und Kür im Arbeitsschutz