IFA-Report Grenzwertliste 2019

© Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Neuer IFA-Report „Grenzwertliste 2019“ erschienen | 21.10.2019

Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) hat in der „Grenzwertliste 2019“ die wichtigsten Grenzwerte zu biologischen, chemischen und physikalischen Einwirkungen zusammengestellt, welche für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz von Bedeutung sind.

Der neue IFA-Report 2019 „Grenzwertliste 2019“

Mit diesem Report wird allen mit dem Arbeitsschutz betrauten Personen ein einfaches Hilfsmittel gegeben. Damit können die am Arbeitsplatz festgestellten Belastungen im Sinne der EU-Richtlinie 89/391/EWG über die Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Arbeitnehmer bei der Arbeit und des Arbeitsschutzgesetzes bewertet werden.

Insbesondere Klein- und Mittelbetriebe, können von diesem Report profitieren, da diese erfahrungsgemäß große Schwierigkeiten haben, alle für sie relevanten Informationen über Arbeitsplatzgrenzwerte verfügbar zu haben. Diese Informationen werden hier als nützliches Kompendium zusammengetragen.

Inhalte des neuen IFA-Reports

Der neue IFA-Report enthält viele Inhalte rund um Grenzwerte für chemische, biologische und physikalische Einwirkungen auf Personen. Aufgenommen sind ebenfalls solche Grenzwerte, die in staatlichen Vorschriften und Regelwerken niedergelegt sind.

Das Kapitel „Chemische Einwirkungen“ in diesem Report ist in zwei Abschnitte eingeteilt:

  • Gefahrstoffgrenzwerte
    Dieser Abschnitt enthält die Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW) und Biologischen Grenzwerte (BGW) inklusive der Anfang 2019 veröffentlichen Änderungen
  • Gefahrstoffe in Innenräumen
    Dieser Abschnitt enthält Grenzwerte und Empfehlungen für die Innenraumluft

Aufgrund des Verzichts auf Grenzwerte für den Arbeitsplatz wird im Kapitel „Biologische Einwirkungen“ insbesondere auf die Grundzüge eine Arbeitsplatzbeurteilung eingegangen.

Das Kapitel „Physikalische Einwirkungen“ bietet zu den folgenden Bereichen Grenzwerte und Erläuterungen:

  • Lärm
  • Vibration
  • Thermische Belastungen
  • Strahlung
  • Elektrizität
  • Biomechanische Belastungen (Heben und Tragen von Lasten)

Warum sind die Grenzwerte so wichtig?

Die Grenzwerte sind deshalb so wichtig, da Sie klarstellen, ab wann die chemischen, biologischen und physikalischen Belastungen die Gesundheit und Sicherheit Ihrer Mitarbeiter gefährden.

Wo finde ich den neuen IFA-Report?

Den neuen IFA-Report finden Sie auf der offiziellen Website der DGUV hier.

 

Quelle: Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA)

 

Produktempfehlung

Die Gefahrstoffverordnung Die Gefahrstoffverordnung

Das Praxishandbuch liefert praxisnahe Handlungsempfehlungen, Umsetzungshilfen und Arbeitshilfen, um die gesetzlichen Anforderungen an einen sicheren Umgang mit Gefahrstoffen am Arbeitsplatz einfach zu erfüllen und dies lückenlos nachzuweisen.

>> mehr Informationen

Rechtsvorschriften

TRGS 900: Arbeitsplatzgrenzwerte

Für PREMIUM-User ist der Zugriff auf alle Rechtsvorschriften frei.

Kostenlos_fuer_Premium_Kunden Sie sind noch kein PREMIUM-User?

>> Mehr Informationen

Mehr zum Thema

Krebserzeugende Stoffe am Arbeitsplatz: Teil 2 Expositionsverzeichnis und Archivierung

Chemische Reinigungen - Luftreinhaltung sicherstellen, Arbeitsplatzgrenzwerte einhalten