AdobeStock 49450671 momius

© momius – stock.adobe.com

Wie sieht die digitale Teilhabe von Menschen mit körperlichen Einschränkungen aus? | 09.12.2021

Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) veranstaltet am 16.12.2021 von 10:00 bis 13:30 Uhr ein Forum, das sich mit dem Thema digitale Teilhabe für Menschen mit Behinderung beschäftigt. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem DGUV Sachgebiet Barrierefreie Arbeitsgestaltung im Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV in Dresden statt.

Inhaltlich im Fokus steht die Frage nach der digitalen Teilhabe im Unternehmen. Dabei werden Berichte aus der Praxis und Anwendungsbeispiele präsentiert, die insbesondere für blinde und hörgeschädigte Menschen Gestaltungsmöglichkeiten aufzeigen.

Zielgruppe sind in erster Linie die folgende Berufsgruppen:

  • Führungskräfte
  • Vertretungen wie die Schwerbehindertenvertretung
  • Betriebsärztinnen und -ärzte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Personalvertretungen

 

Im Rahmen der Veranstaltung findet auch die Auszeichnung des diesjährigen VBG-Teilhabepreises statt, der die Preisträgerinnen und Preisträge für das Engagement zur Erreichung ganzheitlicher und nachhaltiger Teilhabe auszeichnet.

Die Registrierung zum Forum ist über die Veranstaltungsseite der VBG möglich.

 

Quelle: ls | www.vbg.de

 

Produktempfehlung

Die neue ArbeitsstättenverordnungDie neue Arbeitsstättenverordnung

Das Praxishandbuch liefert praktische Hinweise und Arbeitshilfen zur Planung, Einrichtung und dem Betrieb von Arbeitsstätten, um die Arbeitsstättenverordnung und die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) einfach zu erfüllen und umzusetzen.

>> mehr Informationen

Praxishilfen zum Thema

Diese Praxishilfen zum Thema können Sie als Einzeldownload erwerben:

Bildschirmarbeitsplätze

 

Für PREMIUM-User ist der Zugriff auf alle Praxishilfen frei.
Kostenlos_fuer_Premium_Kunden
Sie sind noch kein PREMIUM-User?
>> Mehr Informationen

Mehr zum Thema

"Inklusion betrifft auch die Inklusion in der Arbeitswelt"

Inklusionsbeauftragter im Betrieb – ein Muss für jeden Arbeitgeber

Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten – wie weit sind Sie in Ihrem Betrieb?