REACH-Kongress 2018

© kasto/stock.adobe.com

REACH und Arbeitsschutz am 21. und 22.04.2021 | 14.05.2021

Am 21. und 22. April 2021 haben das Bundesumweltministerium in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) unter Beteiligung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) den fünften Deutschen REACH-Kongress durchgeführt.

 AdobeStock 264773072 Prapakorn250Pixel

© Prapakorn - stock.adobe.com

Die Aktualisierung der TRGS 510 – Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern | 21.04.2021

Mit der Fassung vom 16.02.2021 wurde die TRGS 510 „Lagerung von Gefahrstofffen in ortsbeweglichen Behältern“ umfassend überarbeitet. Nach Aussage des Ausschusses für Gefahrstoffe (AGS) wurden bei der Überarbeitung dieser TRGS zahlreiche Hinweise von Anwendern berücksichtigt, sodass durch möglichst klare und einfache Formulierungen eine anwendungsfreundliche Version zur Verfügung gestellt werden konnte. Im Gegensatz zur vorherigen TRGS-Version wurden die Bezeichnungen der einzelnen Lagerklassen aus der Zusammenlagerungstabelle gestrichen.

 AdobeStock 264773072 Prapakorn250Pixel

© Prapakorn - stock.adobe.com

Neufassung der TRGS 510 "Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern | 19.02.2021

Die TRGS 510 „Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern“ wurde im Dezember 2020 neugefasst und am 16.02.2021 offiziell im Gemeinsamen Ministerialblatt verkündet. Die alte Fassung vom 30.11.2014 ist damit vollumfänglich überarbeitet und berichtigt.

AdobeStock 79706804 tilialucida250Pixel 

© tulialucida - stock.adobe.com

DIN EN ISO 17025 – Fristverlängerung aufgrund der Corona-Pandemie | 17.02.2021

Die DIN ISO 17025:2017 „Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Kalibrier- und Prüflaboratorien“ ist die Grundlage für die Akkreditierung von Prüflaboratorien in Deutschland und genießt internationale Gültigkeit und kann damit auf jedes Labor angewandt werden. Sie gilt als meist angewandte Norm, da sie hohe Anforderungen an die Neutralität und Kompetenz für Labore stellt und dadurch einheitliche Arbeitsweisen und Verfahren sichert.

AdobeStock 196471843 Pixel B250Pixel

©  Pixel_B - adobe.stock.com

Die neue TA Luft – Geplante Novellierung der Verwaltungsvorschrift

Die TA Luft zählt als normkonkretisierende Verwaltungsvorschrift der Bundesregierung zum Bundes-Immissionsschutzgesetz. Im weiteren Sinne soll die TA Luft dem Schutz und der Vorsorge der Allgemeinbevölkerung vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen dienen.