iga.Barometer

© iga

Neues iga.Barometer veröffentlicht | 03.07.2020

Für viele Unternehmen war in letzter Zeit Homeoffice eine gute Möglichkeit, die Corona-Krise zu meistern. Eine neu veröffentlichte repräsentative Umfrage von rund 2.000 Beschäftigten und Selbstständigen Erwerbstätigen der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) zeigt jedoch, dass die Zahl von Berufstätigen im Homeoffice schon innerhalb der letzten drei Jahre zugenommen hat. Lesen Sie hier die weiteren Ergebnisse des iga.Barometers 2019.

Arbeitsschutzprogramm Fleischwirtschaft

© picsfive/stock.adobe.com

Arbeitsschutzprogramm für die Fleischwirtschaft bekanntgegeben | 19.06.2020

Vor allem die letzte Zeit hat verdeutlicht, dass mehr Arbeitsschutz und Hygienemaßnahmen in der Fleischwirtschaft dringend nötig sind, denn es gab zahlreiche COVID-19-Fälle. Aus diesem Grund hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, Ende Mai ein Arbeitsschutzkonzept vorgestellt. Erfahren Sie, welche Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter zukünftig ergriffen werden.

Corona – Arbeitsschutzmaßnahmen im Büro

© Maridav/stock.adobe.com

Corona – Arbeitsschutzmaßnahmen im Büro | 09.06.2020

Der beste Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus ist und bleibt es, soziale Kontakte zu meiden. Doch viele Mitarbeiter müssen inzwischen wieder ins Büro, da für sie Home-Office auf Dauer keine Lösung ist. Lesen Sie hier welche Arbeitsschutzmaßnahmen Sie unbedingt ergreifen sollten.

Lebensmitteleinzelhandel

© Minerva Studio/stock.adobe.com

Lebensmitteleinzelhandel: Arbeit belastet den Körper stark | 05.06.2020

Dortmund - Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel sind bei ihrer Arbeit überdurchschnittlich stark körperlich belastet. Neun von zehn Beschäftigten müssen häufig im Stehen arbeiten. Außerdem müssen fast doppelt so viele Beschäftigte im Lebensmittelverkauf im Vergleich zu anderen Berufen häufig schwere Lasten heben und tragen.

Corona-Pandemie kann psychisch belasten

© Rawpixel.com/stock.adobe.com

Corona-Pandemie kann psychisch belasten | 25.05.2020

Die Corona-Pandemie geht für viele Beschäftigte mit psychischer Belastung einher, sei es durch überlange Arbeitszeiten, durch veränderte Arbeitsbedingungen oder sogar durch Arbeitsplatzunsicherheit jeweils vor dem Hintergrund des Schutzes vor Infektion.