Drucken

Mangelnde Ergonomie

 © contrastwerkstatt– fotolia.com
 

Gefährdungen und Belastungen durch mangelnde Ergonomie vorbeugen | 17.06.2016

Laut Anhang zur Arbeitsstättenverordnung müssen Arbeitsräume eine ausreichende Grundfläche und eine, in Abhängigkeit von der Größe der Grundfläche der Räume, ausreichende lichte Höhe ausweisen, so dass die Beschäftigten ohne Beeinträchtigungen ihrer Sicherheit, ihrer Gesundheit und ihres Wohlbefindens ihre Arbeit verrichten können. Die Abmessungen aller weiteren Räume richten sich nach der Art ihrer Nutzung. Die Größe des notwendigen Luftraumes ist in Abhängigkeit von der Art der körperlichen Beanspruchung und der Anzahl der Beschäftigten sowie der sonstigen anwesenden Personen zu bemessen.

Die freie unverstellte Fläche am Arbeitsplatz muss so bemessen sein, dass sich die Beschäftigten bei ihrer Tätigkeit ungehindert bewegen können. Ist dies nicht möglich, muss den Beschäftigten in der Nähe des Arbeitsplatzes eine andere ausreichend große Bewegungsfläche zur Verfügung stehen.

Doch wie sieht es konkret aus: Erfolgt die räumliche Gestaltung von Arbeitsplätzen und Betriebsmitteln nach ergonomischen Gesichtspunkten in ihrem Betrieb?

Sind Steharbeitsplätze ergonomisch gestaltet?

Sind Sitzarbeitsplätze ergonomisch gestaltet?

Sind Arbeitspodeste ergonomisch gestaltet?

Wird die Arbeitshöhe von der Maschine vorgegeben, kann es insbesondere bei kleinwüchsigen Menschen erforderlich sein, einen Höhenausgleich in Form eines Arbeitspodestes vorzunehmen. Zur Vermeidung von Unfall- und Gesundheitsgefahren sollte insbesondere auf folgendes geachtet werden:

Werden Arbeiten, die eine hohe Wiederholfrequenz haben (größer 15 Betätigungen/min), so gestaltet, dass Belastungen reduziert sind?

Sind Vorkehrungen getroffen, um ergonomisch ungünstige Körperhaltungen zu vermeiden oder zu reduzieren?

Ergonomisch ungünstig sind insbesondere folgende Körperhaltungen:

Folgende Maßnahmen kommen in Betracht:

Autor: Stefan Johannsen, Dipl.-Biologe

 

 

Produktempfehlung

Sicherheitshandbuch auf CD-ROMSicherheitshandbuch auf CD-ROM

Das Praxishandbuch mit CD-ROM liefert praxisnahe Handlungsempfehlungen, Umsetzungshilfen und Arbeitshilfen, um die gesetzlichen Anforderungen an einen sicheren Arbeitsschutz einfach zu erfüllen und dies lückenlos nachzuweisen.

>> mehr Informationen

Rechtsvorschriften

Arbeitsstättenverordnung

Für PREMIUM-User ist der Zugriff auf alle Rechtsvorschriften frei.

Kostenlos_fuer_Premium_Kunden Sie sind noch kein PREMIUM-User?

>> Mehr Informationen

Mehr zum Thema

Belastungen durch Tätigkeiten mit erhöhter Kraftanstrengung oder Krafteinwirkung minimieren

Setzen Sie Ihrem Unternehmen die Krone auf – menschengerechte Gestaltung der Arbeit

Rückenschmerzen bei der Arbeit – oftmals ist die Psyche schuld