Drucken

Ergonomiebeauftragte – nachhaltiges Gesundheitsbewusstsein durch kollegiale Beratung etablieren

© Jeanette Dietl - fotolia.com

Ergonomiebeauftragte – nachhaltiges Gesundheitsbewusstsein durch kollegiale Beratung etablieren | 23.11.2016

Alternde Belegschaften und Fachkräftemangel, aber auch generationenübergreifende präventive, gesundheitsförderliche Maßnahmen, lassen, angesichts hoher Arbeitsausfalltage durch Muskel-Skelett-Erkrankungen betriebliche Ergonomiebeauftragte an Bedeutung gewinnen.

Als Voraussetzung für eine gesundheitsförderliche Arbeit sollten vom Arbeitgeber vorgesehene Ergonomiebeauftragte mitwirken und sich einbringen wollen in:

Eine klare Willensäußerung durch die Leitungsebene einer Organisation verleiht dem Plan den notwendigen Rückenwind, eine „offizielle“ Einführung, etwa im Rahmen eines Gesundheitstages, schafft die notwendige Aufmerksamkeit im Unternehmen.

Ergonomiebeauftragte

Betriebliche Ergonomiebeauftragte können, als Bindeglied zwischen Kollegen und Vorgesetzen, direkte Ansprechpartner vor Ort sowie als Multiplikator zur Verbreitung von Wissen über Sicherheit und Gesundheitsschutz

Dazu werden sie auf diese verantwortungsvolle Aufgabe

Welche Kenntnisse haben Ergonomiebeauftragte durch ihre Qualifikation erworben?

Dabei haben betriebliche Ergonomiebeauftragte lediglich ein eine Beratungsaufgabe und

Nach ihrer Qualifikation sollten sie vom Arbeitgeber schriftlich als Ergonomiebeauftragte benannt werden.

Stefan Johannsen, Dipl.-Biologe

 

Produktempfehlung

sicherheitshandbuch auf cd-romSicherheitshandbuch auf CD-ROM

Das Praxishandbuch mit CD-ROM liefert praxisnahe Handlungsempfehlungen, Umsetzungshilfen und Arbeitshilfen, um die gesetzlichen Anforderungen an einen sicheren Arbeitsschutz einfach zu erfüllen und dies lückenlos nachzuweisen.

>> mehr Informationen

Rechtsvorschriften

Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

Für PREMIUM-User ist der Zugriff auf alle Rechtsvorschriften frei.

Kostenlos_fuer_Premium_Kunden Sie sind noch kein PREMIUM-User?

>> Mehr Informationen

Mehr zum Thema

Steharbeitsplatz - Gesundheitsgefährdung durch andauernde Steharbeit

Gefährdungen und Belastungen durch mangelnde Ergonomie vorbeugen

Arbeitsplätze und -abläufe ergonomisch gestalten