Änderungen im EDL-G

© hansenn/stock.adobe.com

Neues zum Energierecht: Änderungen im EDL-G | 16.12.2019

Nachdem im Juni 2019 ein Gesetzesentwurf zu Änderungen verabschiedet wurde, ist am 26.11.2019 die lang erwartete Novelle des Gesetzes über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) in Kraft getreten. Daraus ergeben sich einige Änderungen für Unternehmen, denen sich die zuständigen EHS-Manager widmen müssen. Das EDL-G ist eine der wesentlichen Grundlagen zur Erreichung der nationalen Energieeffizienzziele, die sich wiederum aus der Energieeffizienzrichtlinie des europäischen Parlaments ergeben.

Gemäß diesem Gesetz mussten Energieaudits nach der DIN EN 16247-1 erstmalig bis zum 05.12.2015 durchgeführt werden. Seitdem sind Unternehmen verpflichtet, Energieaudits alle vier Jahre durchführen zu lassen. Betroffen sind alle Unternehmen die als Nicht-KMU gelten oder einen Jahresumsatz von mehr als 50 Mio. Euro sowie einer Jahresbilanzsumme von mehr als 43 Mio. Euro verzeichnen können. Ausnahme bilden hierbei Unternehmen, die durch die Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 oder eines Umweltmanagementsystems nach EMAS von der Energieauditpflicht befreit werden können.

Ziele der Novellierung:

  • Entlastung von Unternehmen durch die Einführung einer Bagatellgrenze
  • Erhöhung der Auditqualität
  • Kontrolle der Auditumsetzung

Im Zuge dessen haben sich neue Meldefristen für die Audits ergeben. Welche das genau sind und wie die Änderungen im EDL-G im Detail aussehen erfahren Sie in unserem Titelthema des Online-Magazins EHS-Manager.

Unser Online-Magazin EHS Manager ist in unserem Premiumzugang inklusive erhältlich oder klassisch über ein Einzelabonnement zu beziehen.

Außerdem finden Sie noch weitere Informationen unter der Homepage des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

 

Quelle: EHS Manager Ausgabe 12/2019

 

Produktempfehlung

sicherheitshandbuch auf cd-romsifa-news

Das Portal für Arbeitsschutzverantwortliche mit allen relevanten Vorlagen, Vorschriften und Meldungen zum Arbeitsschutz bietet allen Sicherheitsverantwortlichen die optimale Unterstützung bei der Umsetzung und Dokumentation der geforderten Maßnahmen.

>> mehr Informationen

Mehr zum Thema

Energie im Unternehmen effizient managen

Energiesparen im Betrieb: Licht ist ein großer Stromfresser